Wir über uns

Historie

Unsere Geschichte beginnt 1918 mit meiner Oma Sophie Wilms, geb. Weber.
Sophie sammelte in den Aachener Wäldern Tannengrün und Tannenzapfen, aus denen sie Kränze und Gestecke fertigte und zum Verkauf anbot. Von Generation zu Generation entwickelte sich unser Familienunternehmen zum jetzigen Großhandel für Floristik, Dekoration und Interieur. Heute beziehen wir unser Sortiment aus der ganzen Welt mit dem Bestreben, unserer Kundschaft stets moderne und trendige Highlights zu bieten.

Christiane Willmars

FLORISSIMA - mit Gemeinsamkeit zum Erfolg.

Philosophie

FLORISSIMA steht für Tradition und Moderne zugleich. Beide Komponenten sind ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie geworden.
Dabei schaffen wir tagtäglich die Brücke zwischen Kundennähe, Servicebereitschaft und Qualität sowie Ideenvielfalt, Trendkreierung und Akzentuierung - ein Anspruch, dem sich unsere 14 Mitgliedsfirmen ebenfalls verpichtet haben. Für uns bedeutet das 40 Jahre Dekorations- und Floristenbedarf am Puls der Zeit, trendgerecht, marktgerecht und kundenorientiert.

1961

Fünf westdeutsche Großhändler aus dem Floristenbedarf schließen sich zusammen. Sie haben alle eine Vision, und zwar den Floristenbedarf zu revolutionieren und somit ihren Unternehmen zu einer gewinnbringenden Weiterentwicklung zu verhelfen. Der "Goldene Kreis" wird zum Symbol für erfolgreiche Konzepte und schon bald schließen sich Unternehmen aus dem westlichen Ausland an.

1974

Aus dem "Godesberger Kreis" wird der "Floristenbedarf International" und schließlich FLORISSIMA. Alle Mitglieder leisten Anfang der 70er Jahre Pionierarbeit.Verwaltungstechnische Aufgaben, Distribution und ebenso Werbemaßnahmen werden in Gemeinsamkeit erarbeitet und durchgeführt - und der Erfolg läßt nicht lange auf sich warten.

1982

Der aufblühende Handel mit Fernost führt zur Gründung einer GmbH, über die seitdem der überwiegende Teil der Importgeschäfte abgewickelt wird. Heute, nach fast 40 Jahren, zählt FLORISSIMA 14 Mitgliedfirmen, die alle eine Idee verwirklichen möchten - Kundenorientierung zwischen Tradition und Moderne.